Nudelauflauf aus dem Omnia

Was macht man aus Paprika, Cocktailtomaten, gekochten Schinken, Käse wenn alles für sich nicht mehr für eine Hauptmahlzeit ausreicht.

Richtig, einen überbackenden Nudelauflauf im Omnia.

Rezept/Zutaten

Wir haben Schichtweise 200g Makaroni, Paprika, Tomaten und gekochten Schinken gestapelt, dazwischen kleine Käsewürfel. Dann oben drüber 6 gewürzte und geschlagene Eier gekippt und ganz oben drauf dann Käsescheiben gelegt.

Auf dem Womo Gasherd dann 5 Minuten auf große Flamme, danach auf irgend etwas zwischen der großen und kleinen Flamme für 20 Minuten und zum Schluß ohne Hitzezufuhr noch Mal 5 Minuten, im geschlossenen Omnia, ruhen lassen.

Hier das Ergebnis, war super lecker.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.