Fahrt nach Fes

Fahrt nach Fes.   Wir hatten eine relativ ruhige Nacht und morgens Hummeln im Hintern. Also haben wir uns entschieden zwei große Tagesetappen zum anderen Ende von Marroko zu machen und den berühmten Heiratsmarkt in Imilchil  zu besuchen. Der findet dieses Jahr vom 22.-25.09. statt. Das die Strecke anstrengend werden würde, war uns durchaus bewusst.

Marokko erste Kilometer

Marokko, die Überfahrt Morgens um 07:00 Uhr wurden wir unsanft von unserem Wecker aus den Träumen gerissen. Da wir sehr aufgeregt waren, sind wir leider erst kurz vor dem Weckruf eingeschlafen. Eigentlich sind wir ja seefest, aber auch schon einige Jahre nicht mehr auf hoher See gewesen. Vermutlich hatten wir aus diesem Grund ein kräftiges

Gibraltar

Vorgeplänkel Wir fuhren langsam weiter Richtung Fährhafen in Algeciras um am 19.09.2022 dann überzusetzen. Ein paar schöne Zwischenübernachtungen inbegriffen. Z.B Santa Pola, nahe Alicante,   oder La Chucha bei Motril in der Nähe.     Gibraltar Auf Gibraltar angekommen, stellten wir unser Womo auf einen Stellplatz am Seglerhafen unweit der Grenze ab. Zu Fuß ging

Mini Hollywood – Oasys in der Wüste von Tabernas

Wüste Tabernas in der Sierra Nevada Wenn wir schonmal in Spanien sind, wollten wir uns unbedingt auch noch eine Wüstentour gönnen. Von der Sierra Nevada ging es in die Wüste Tabernas. Unter Wüste haben wir uns in erster Linie natürlich Sand, Sand und noch mehr Sand vorgestellt. An eine Gesteinswüste hatten wir nicht im entferntesten

Valencia

Valencia Am nächsten Tag ging es dann weiter nach Valencia. wir hatten uns schon vorab dazu entschieden weiter außerhalb zu übernachten. Ein kostenpflichtiger Stellplatz der sogar einen Pool hat und von wo aus man mit der Bahn in etwa 30 Minuten nach Valencia rein kommt. Für Valencia werden Touristentickets angeboten, wir entschieden uns für ein

Geier und Peniscola

Geier Also schnell die Koffer gepackt und ab Richtung Peñíscola. Warum nach Peñíscola? Naja für uns deutschen klingt der Name doch eher seltsam anmutend, so das wir zumindest das Ortschild mal fotografieren wollten. Ne Moment halt, wieso Koffer gepackt? Wir fahren doch mit unserer rollenden Wohnung durch die Gegend. Also, schnell den Frühstückstisch frei geräumt