Stellplatzsuche

Wir versuchen möglichst kostenlose oder zumindest kostengünstige Stellplätze anzufahren.

Inzwischen haben wir einige Varianten, mit denen wir gut voran kommen.

 

Stellplatzfuehrer.de  – Die bieten eine Webseite und eine umfangreiche App an.

Stellplatzfuehrer ist eine Website von Usern für User, das heißt alles was an Stellplätzen dort zu finden ist, wurde durch User dazu gefügt. Zudem gibt es dort eine Community. Die App bietet eine tolle Kartensuchfunktion. Über ein aufgehendes Popup kommt man dann auf eine genauere Beschreibungen des Platzes, meist sogar mit Fotos. Als zahlendes Mitglied, Jahresbeitrag aktuell 5 Euro, bekommt man u.a. zusätzlich die GPS Daten aller Stellplätze als Datei für seine Autonavi.

 

park4night.com – Die bieten eine Webseite und eine umfangreiche App an.

Diese Seite hat ihren Ursprung in Frankreich und ist mehrsprachig.

 

stellplatzfinder.info – Webseite, Stellplätze unter 10 Euro

Hier werden hauptsächlich Stellplätze in Deutschland anzeigt. Ein ganz besonderes Augenmerk liegt bei dieser Seite bei kostenlosen und Plätzen unter 10 Euro.

 

Google Maps und Google Earth

Zudem nutzen wir Google Maps mit seiner Satelliten Funktion oder Google Earth. Damit haben wir schon so manchen Traumhaften Übernachtungsplatz entdeckt.

 

Mundpropaganda

Es gibt keine schönere Möglichkeit von anderen Stellplätzen zu erfahren, wie durch das Gespräch unter Wohnmobilisten.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.